Sollte dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Liebe Anlegerin, lieber Anleger,
 
mit der  EnWave Corporation (WKN: A0JMA0/ISIN: CA29410K1084) möchte ich Ihnen heute den Weltmarktführer in der Vakuum-Mikrowellen-Trocknung vorstellen.  Dreh  und Angelpunkt des 1999 gegründeten Unternehmens  ist seine patentrechtlich geschützte Radiant Energy Vacuum (REV™) Trocknungstechnologie. Denn damit kann Nahrung schneller, günstiger und qualitativ hochwertiger als mit Gefriertrocknung oder anderen Methoden behandelt werden. Nicht nur die Nahrungsmittelindustrie, sondern auch die Pharmaziebranche nutzt das einzigartige Verfahren von EnWave für die Trocknung von Biomaterial.

namhafte Kooperationspartner

Die Liste der Kooperationspartner ist lang: Angefangen beim weltgrößte Nahrungsmittelkonzern Nestlé (WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350) über Bonduelle (WKN: 915165 / ISIN: FR0000063935), Hormel Foods (WKN: 850875 / ISIN: US4404521001) oder Starbucks (WKN: 884437 / ISIN: US8552441094) bis hin zum Pharmariesen Merck (WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905). Aber das sind nur fünf von insgesamt zweiundzwanzig unterschriebenen, kommerziellen Lizenzabkommen. In der Pipeline  befinden sich dazu noch elf Technologie Lizenz Optionsabkommen.

Moon Cheese®  - einer der Topseller

Moon Cheese®  verkauft sich in den USA sehr gut. Der Käsesnack wird alleine von Starbucks in über 8900 Filialen vertrieben und dazu erhält man ihn noch bei über 22000 Einzelhändlern. Der Vetrieb läuft über die Tochtergesellschaft NutraDried LLP, EnWave erhält 5% Lizenzgebühren und 51% vom Gewinn!

gewerbliches Schutzrecht durch Patente

EnWave schützt sein geistiges Eigentum durch zahlreiche Patente. Zwanzig Patente wurden im Laufe der Jahre eingereicht, wovon es schon bei vierzehn  zur  Patenterteilung gekommen ist. Die restlichen sechs sind noch im Zulassungsverfahren.

Neben den Patenten hat EnWave sich auch die Markenrechte (Trademarks) an seinen Produkten schützen lassen. In den USA, Kanada, Mexiko und China hat man mittlerweile 8 Trademarks angemeldet.

 

Einnahmen und Cashflow steigen massiv an

Im Vergleich zu 2016 stiegen die konsolidierten Einnahmen in 2017 um 6,4 % an.

Daraus resultiert ein Arbeitskapitalüberschuss von 6,76 Millionen US $.

Die Tochtergesellschaft, NutraDried LLP, konnte den positiven Nettoertrag in diesem Zeitraum mehr als verdoppeln.  

Laden Sie sich die aktuelle Präsentation herunter um weitere Informationen zu erhalten.

 

Einstieg in den Milliardenmarkt Cannabis

Ende August vermeldete EnWave das man beim beim internationalen Patentsystem Patent Cooperation Treaty („PCT“)ein weiteres Patent angemeldet hat. Der eingereichte Patentantrag umfasst Methoden für die äußerst schnelle und gleichzeitige Pasteurisierung und Trocknung von Cannabis unter Anwendung der REV™-Technologie. Die zum Patent angemeldeten Methoden erweitern die Anwendungsmöglichkeiten der REV™-Technologie von EnWave auf die rasch wachsende Branche von Cannabis zur medizinischen und Freizeitanwendung und werden die potenziellen Einkünfte aus Lizenzgebühren im Erfolgsfall bis 2037 sicherstellen.

Break-Even-Point erreicht - zur Freude der Aktionäre

Nach Jahren der Forschung und Entwicklung hat die EnWave Corporation ( WKN:A0JMA0/ISIN: CA29410K1084) zur Freude ihrer Aktionäre den Break- Even Point erreicht. Seit 2013 sind die Einnahmen von 500 000 US$ auf 14,9 Millionen US $ gestiegen. Für das Jahr 2017 rechnet man mit Einnahmen von über 20 Millionen US$, kein Wunder das die Aktie immer weiter zulegt.

34,9% Kursgewinn in einem Monat waren erst der Anfang

Wie Sie am oben eingefügten Chart erkennen können, hat die Aktie von EnWave im letzten Monat alleine um 34,9% zulegen können! Das war erst der Anfang! Durch die zahlreichen kommerzielle Lizenzabkommen werden die Einnahmen weiter steigen und etliche neue Kooperationspartner stehen Schlange, sodass man sich aussuchen kann, mit wem man zusammenarbeitet. Mit 50 von 170 Interessenten schloss EnWave Vertraulichkeitsabkommen ab.

In Deutschland, wo die Aktie in Frankfurt und Stuttgart unter dem Kürzel E4U handelbar ist, haben die Investoren das Unternehmen noch gar nicht auf dem Radar.

Nutzen Sie Ihre Chance und investieren in die Aktie der EnWave Corporation (WKN: A0JMA0/ISIN: CA29410K1084)!